Categories

A sample text widget

Etiam pulvinar consectetur dolor sed malesuada. Ut convallis euismod dolor nec pretium. Nunc ut tristique massa.

Nam sodales mi vitae dolor ullamcorper et vulputate enim accumsan. Morbi orci magna, tincidunt vitae molestie nec, molestie at mi. Nulla nulla lorem, suscipit in posuere in, interdum non magna.

Eine Odyssee in Kaffee

Es war einmal eine Kaffeemaschine … bei uns daheim. Eine Saeco Incanto de Luxe nebst Cappuucinatore. Leider ist die Kleine in die Jahre gekommen, und hat ob der Menge Kaffee schon ein paar Ersatzteile gebraucht gehabt. Ende August war es dann mal wieder soweit, dass ich die Werkstatt aufsuchen durfte (1). Diesmal hab ich gleich ein Limit gesetzt. Max 50 Euro wollte ich investieren.

Daraufhin habe ich gleich eine neue angeboten bekommen, die Royal Cappucino. Ein Auslaufmodell, daher guenstig, und fuer unsere Kaffeemenge geeignet. Die macht Milchschaum mit dem zweiten Heizkreis gleichzeitig zum Kaffee. Eine super Sache. Alek war schnell ueberzeugt, also bin ich hin (2) und hab das Teil gekauft. Die alte ist in ebay gelandet und super weggegangen. Fein. Nur… die Wasserschublade ist verdammt schwergaengig. Wirklich arg. Das geht so gar nicht.

Also bin ich damit wieder zum Laden (3), Schublade umtauschen. Da die natuerlich nicht vorraetig ist, muss das bis nach dem Urlaub warten.

Nach dem Urlaub bin ich wieder hin (4), die neue Schublade abholen. Bloed daran war, dass diese dann in Silber statt Grau war. Geht gar nicht. Also habe ich eine andere (gebrauchte) mitbekommen, zu testen ob das wirklich das Problem ist. Was soll ich sagen, das war es nicht. Der Rahmen der Maschine scheint verzogen zu sein, denn die Tuere an der Seite schliesst auch nicht richtig.

Also bin ich dann mal wieder zur Werkstatt (5). Mir wurde dann eine andere Maschine in silber statt grau angeboten. Ok, das geht, also hab ich getauscht. Wieder daheim, die Maschine aufgebaut und ausprobiert, stellt sich raus dass das ein anderes Modell ist, das eben nicht gleichzeitig Schaum und Kaffee machen kann. Ein kleineres Modell, ohne Preisanpassung

Ok, also mal wieder zur Werkstatt (6). Diesmal habe ich das Geld zurueckbekommen, denn die Royal Cappucino ist ausverkauft. Ok.

Im Nachbarort, der uebrigens auch noch naeher ist, haben wir dann eine Schweizer Maschine eingekauft.

IMG_0432.JPG

Die kann zwar auch keinen Dampf gleichzeitig zum Kaffee, dafuer aber macht die alles von alleine (also Milchschaum und Kaffee nacheinander) und spuelt auch das Milchsystem danach durch. Ach ja, die hat auch eine Tassenbeleuchtung.

Jetzt sind wir gespannt, wie lange die wirklich durchhaelt.

Falls sich jemand fragt, was die Zaehlung bedeutet: So oft war ich im Laden. Jedesmal 45 Minuten Fahrzeit hin und zurueck! GRRRR!

Leave a Reply